Aktuelle Meldungen der Polizei Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigungen

Streit eskaliert und mit Schaufel zugeschlagen, Zeugen gesucht

Schweinfurt, Nutzweg. Am Donnerstag gegen 10.30 Uhr eskalierte ein Streit zwischen einem 59-jährigen und 32-jährgem Mann, in dessen Verlauf der Ältere den Jüngeren mit einer Schaufel mehrfach gegen sein Knie schlug. Im Zuge der ersten Ermittlungen gab der Tatverdächtige an in Notwehr gehandelt zu haben, da er sich bedroht fühlte. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht die den Vorfall beobachten konnten.

Pedelec aus Garten entwendet

 

Schweinfurt, Altstadtstraße. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendete ein bisher unbekannter Täter aus einem versperrten Garten ein abgeschlossenes schwarzes Damen-Pedelec der Marke Raleigh, Typ Dover Impulse. Der Entwendungsschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Verkehrsgeschehen:

Noch 100 Meter auf drei Reifen gefahren, Zeugen gesucht

Röthlein, Hauptstraße. Am Donnerstag gegen 22.20 Uhr befuhr nach ersten Erkenntnissen ein 37-jähriger Mann mit einem grauen Peugeot die Hauptstraße in Röthlein. Am Kreisverkehr überfuhr er die Verkehrsinsel und prallte im Anschluss mit seiner Vorderachse gegen den Bordstein wobei das rechte Vorderrad abriss. Trotz des massiven Schadens am Fahrzeug gelang es damit noch 100 Meter auf drei Reifen zu fahren, bevor es abgestellt werden musste. Als die Polizei an der Unfallörtlichkeit eintraf konnte kein Fahrer mehr angetroffen werden. Der 37-jährige Tatverdächtige wurde wenige Meter weiter in der Bushaltestelle sitzend angetroffen. Die Fahrereigenschaft verneinte er, hatte jedoch die passenden Fahrzeugschlüssel einstecken. Der Grund für das Leugnen einer Beteiligung am Unfall konnte schnell ausgemacht werden. Der 37-jährige Mann war erheblich alkoholisiert, weiterhin hatte er sich das Fahrzeug ohne das Wissen des Eigentümers ausgeliehen. Aufgrund der ungeklärten Fahrereigenschaft wurde eine Blutentnahme angeordnet, das Fahrzeug und die Kleidung des Mannes sichergestellt.

Aus dem Landkreis

Pkw verkratzt, Täter flüchtig

Gochsheim, Veit-Stoß-Weg. Am Mittwoch in der Zeit von 19.00 bis 20.30 Uhr parkte die Geschädigte ihren blauen BME 560L am Veit-Stoß-Weh auf Höhe der Hausnummer 1. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam war die hintere Türe durch einen unbekannten Täter verkratzt worden. Der Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Verkehrsgeschehen:

Verteilerkasten beschädigt, schwarzer SUV gesucht

Poppenhausen, Nussweg. Am Donnerstag gegen 16.00 Uhr konnte ein Zeuge einen lauten Knall wahrnehmen. Als er nach dem Rechten sah, konnte er einen schwarzen SUV beschleunigt weg fahren sehen. Dieser hatte zuvor einen Verteilerkasten angefahren und flüchtete daraufhin vom Tatort. Der Schaden beläuft sich auf 1.000 Euro.

Redaktion SAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.