Der Abfallkalender für 2023 ist unterwegs Alle Haushalte im Landkreis Schweinfurt erhalten ein gedrucktes Exemplar

Landkreis Schweinfurt. Der Abfallkalender als bewährte Jahresübersicht für die jeweils örtlichen Abfuhrtermine ist auch in Zeiten der Digitalisierung nicht wegzudenken. Alle Haushalte in den 29 Landkreis-Gemeinden erhalten den jeweils für ihren Ort passenden Kalender aus den insgesamt 55 verschiedenen Versionen in den kommenden Wochen.

In den meisten Haushalten findet dieser dann einen gut sichtbaren Platz am Kühlschrank, im Flur oder an der Pinnwand, sodass man die wichtigsten Termine schnell im Blick hat.

Ergänzend gibt es natürlich auch vielfältige Möglichkeiten, sich online an die Abfuhrtermine im Wohnort erinnern zu lassen: E-Mail-Erinnerungsservice, Abfall-App und Übertragung in einen digitalen-Kalender.

Es ist insofern fast unmöglich, einen Abfuhrtermin zu verpassen, denn bei allen genannten Optionen, findet jede und jeder die für sich passende Erinnerungsfunktion.

Auch im neuen Jahr ist das rechtzeitige Herausstellen der Tonnen und des angemeldeten Sperrmülls wichtig: Jeweils früh um 6.00 Uhr müssen die Tonnen und der Sperrmüll bereitstehen, damit eine zuverlässige und reibungslose Abfuhr sichergestellt ist – auch wenn wetter- oder verkehrsbedingt die Abfuhrtour mal geändert werden muss.

Zusätzlich zu den Abfuhrdaten findet sich im gedruckten Abfallkalender Wissenswertes zu aktuellen Themen aus der Abfallwirtschaft oder zu den beiden Wertstoffhöfen, eine Übersicht der Ansprechpartner und zwei Sperrmüllwertkarten. Termine der stationären Problemmüll-Sammlung auf den beiden Wertstoffhöfen sowie Termine von Repair-Cafés, Gebrauchtartikelverkauf und vieles mehr finden sich ebenso im Kalender.

Um die Umweltbelastung für die Herstellung der rund 60.000 Abfallkalender so gering wie möglich zu halten, werden diese sowohl auf Recyclingpapier als auch klimaneutral gedruckt. Das heißt, ein Klimaschutzprojekt wird konkret finanziell unterstützt, um den CO2-Ausstoß, der bei der Produktion entsteht, auszugleichen.

Falls Bürgerinnen und Bürger bis Ende Dezember keinen Abfallkalender erhalten haben sollten, können sie sich bei der jeweiligen Gemeindeverwaltung ein Exemplar abholen. Ergänzend dazu steht der Kalender ab sofort in der Abfall-App und unter www.landkreis-schweinfurt.de/abfuhrkalender zum Herunterladen bereit.

Bei Fragen: Das Team der Abfallberatung ist wie gewohnt im Landratsamt erreichbar unter der Telefonnummer 09721 / 55-546 oder unter abfallberatung@lrasw.de.

Redaktion SAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert