Die Küche zaubert Spezialitäten Reichmannshäuser Sportheim zur Kirchweih an vier Tagen geöffnet

Reichmannshausen (red). Nach zweimaliger, coronabedingter „Kirchweih to go“, feiert der Sportverein Reichmannshausen seine traditionelle Kirchweih am letzten Wochenende im Oktober. Start ist am Freitag 28. Oktober im Sportheim. An diesem Abend gibt es unter anderem Rehragout mit Klößen oder traditionell Bohnenkern mit Mehlkloß und  Räucherlachs. Weiter geht es dann am Sonntag und Montag in der Festhalle wo viele Gäste erwartet werden. Am Sonntag kommt es fußballerisch zum Duell mit dem SV Hofheim. Anpfiff für die beiden Partien ist um 13 bzw. 15 Uhr. Zum Mittagstisch gibt es u.a. Sauerbraten, Zunge oder Schnitzelvarationen. Kirchweihausklang ist am Montag mit Gyros und Schnitzel. Um 12 und um 17 Uhr gibt es Schäufele mit Wirsing oder Knöchel mit Kraut zusätzlich . Ab 17 Uhr spielt die Feuerwehrkapelle Reichmannshausen in der Festhalle. Bier kommt von der Brauerei Göller zum Ausschank. Die Verantwortlichen des Sportverein Reichmannshausen freuen sich nun endlich wieder  auf eine schöne und traditionelle Kirchweih wie in den alten Zeiten. „Wir heißen alle Gäste recht herzlich willkommen. Genießen Sie ein paar Schöne Stunden bei uns in Reichmannshausen!“, so die Veranstalter.

SAZ-Redaktion3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert