Lotta Lubkoll veröffentlicht ein Buch mit ihrem Freund, dem Esel Jonny „Wandern, Glück und lange Ohren“

Dingolshausen (mh). „Wandern, Glück und lange Ohren“- das ist der Titel eines Buches, das über eine ganz besondere Reise – und über eine ganz besondere Frau –  erzählt.

 

Lotta Lubkoll, die im Dingolshäuser Ortsteil Bischwind aufgewachsen ist, hat schon seit ihrer Kindheit davon geträumt, mit einem Esel auf Wanderschaft zu gehen. Nach der Krebserkrankung und dem Tod ihres Vaters erfüllte sie sich diesen und wanderte im Sommer 2018 mit ihrem neuen Freund „Jonny“ von München bis ans Mittelmeer.

 

Ihre Geschichte hat Lotta Lubkoll nun in einem Buch veröffentlicht, das im März diesen Jahres erschienen ist und das es bereits auf die Spiegel-Bestseller-Liste geschafft hat.

 

Leider sind im Moment keine Lesungen möglich, aber die Lokale Wirtschaftsförderung Dingolshausen hat sich zusammen mit Lotta einen digitalen Ersatz ausgedacht.


Für alle, die mehr über diese besondere Reise mit Esel Jonny erfahren möchten, hat Lotta einen Film produziert, der vom 12.05. bis zum 24.05. auf der Seite des FREI:RAUMs veröffentlicht wird. Unter www.freiraum-dingolshausen.de kann der sehenswerte Film kostenlos angeschaut werden.

 

Um Lotta und Jonny in den schwierigen Zeiten der Pandemie zu unterstützen, wird im Gegenzug um eine freiwillige Spende auf das Konto der LWD Dingolshausen VR-Bank Gerolzhofen IBAN DE09 7936 2081 0100 3291 00 Stichwort „Lotta“ gebeten.

 

Auch wenn Lotta Lubkoll ihrem Publikum nicht persönlich begegnen kann, ist es möglich, ein signiertes Exemplar, gerne auch mit einer persönlichen Widmung zu erhalten. Diese können unter lwd@dingolshausen oder 09382 903466 bestellt werden. (Preis 17,00 € zuzüglich Versand)

SAZ-Redaktion3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.