Erweitertes Impfangebot von Stadt und Landratsamt Schweinfurt Impfangebot richtet sich auch an geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer

Neue Termine für das „Mobile Impfen“ stehen fest

Mittlerweile steht Bürgerinnen und Bürgern in Stadt und Landkreis Schweinfurt, neben den mRNA-Impfstoffen von Biontech und Moderna, auch der proteinbasierte Impfstoff von Novavax zur Verfügung. Diese Impfstoffe haben sich in unterschiedlichen Studien als wirksamer Schutz vor einer schwerwiegenden Corona-Erkrankung erwiesen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt starten nun einen erneuten Appell an alle Bürgerinnen und Bürger, sich über die Corona-Schutzimpfung zu informieren und das weiterhin umfassende Impfangebot in der Region wahrzunehmen.

Impfangebot richtet sich auch an hier ankommende Ukrainerinnen und Ukrainer

Das Impfangebot von Stadt und Landratsamt wird ab der kommenden Woche nochmals angepasst. So stehen bereits einzelne Termine für das „Mobile Impfen“ fest. Dieses Impfangebot richtet sich selbstverständlich auch an geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer.

Bei Informationsvermittlung auf Multiplikatoren angewiesen

Damit Informationen zum Impfangebot auch an hier ankommende Ukrainerinnen und Ukrainer gelangen können, sind Stadt und Landratsamt auf Multiplikatoren, wie Hilfsorganisationen, freiwillig Engagierte oder andere Personen angewiesen, die mit Geflüchteten aus der Ukraine in Kontakt stehen.

Wir bitten für die Corona-Schutzimpfung zu werben und auf das Impfangebot und die vielen Informationsmöglichkeiten (auch auf Ukrainisch) aufmerksam zu machen. Bitte sprechen Sie Ukrainerinnen und Ukrainer gezielt darauf an. Allen Helferinnen und Helfern gilt an dieser Stelle nochmals ein ganz herzlicher Dank. Ohne Ihre Mithilfe und Unterstützung wäre die gegenwärtige Situation nicht zu bewältigen.

Informationsmaterial auf Ukrainisch online abrufbar

Hilfreiche Informationen, Merkblätter, eine Entscheidungshilfe für Eltern sowie die jeweiligen Aufklärungsbögen sind auf Deutsch und auch auf Ukrainisch zu finden unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung bzw. unter www.schweinfurt.de/sofortimpfung.

Je nach verfügbarer Kapazität wird dafür Sorge getragen, dass bei den jeweiligen Impfstandorten des Mobilen Impfens im Landkreis zur besseren Verständigung eine Sprachmittlerin bzw. ein Sprachmittler zur Verfügung steht.

Notwendige Dokumente

Geimpft werden können Personen ab fünf Jahren. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht nötig. Zu jeder Impfung muss grundsätzlich ein gültiger Lichtbildausweis (z.B. Reisepass oder Führerschein) vorgelegt werden. Zusätzlich wäre es hilfreich, wenn auch ein internationaler Impfpass mitgebracht werden könnte. Wer keinen Impfpass dabei hat, erhält vor Ort eine Bescheinigung über die durchgeführte Impfung. Sollte kein Ausweisdokument vorhanden sein, genügt eine Bestätigung einer Unterkunft oder einer Privatperson, die die Geflüchteten beherbergt. Die Bestätigung muss den Namen, das Geburtsdatum und die Adresse der Wohnung / Unterkunft enthalten.

Aktuelle Termine „Mobiles Impfen“

Folgende Termine stehen für das „Mobile Impfen“ ab der kommenden Woche bereits fest:

Dienstag, 29. März 2022

11 – 13 Uhr Schwimmbad Gochsheim (Frankenstraße 1, 97469 Gochsheim)

Mittwoch, 30. März 2022

11 – 13 Uhr im Gemeindezentrum Niederwerrn (Pestalozzistraße 1, 97464 Niederwerrn)

Samstag, 2. April 2022

11 – 18 Uhr Historisches Rathaus Grettstadt (Hauptstraße 1, 97508 Grettstadt)

Samstag, 9. April 2022

11 – 18 Uhr Dr.-Maria-Probst-Halle Wasserlosen (Friedhofstraße 18, 97535 Wasserlosen)

Samstag, 16. April 2022

11 – 18 Uhr Rathaus Poppenhausen (Martin-Werner-Platz, 97490 Poppenhausen)

Samstag, 23. April 2022

11 – 18 Uhr Bibliothek Schwebheim (Schulstraße 22, 97525 Schwebheim)

Freitag, 29. April 2022

11 – 16.30 Uhr Tourist-Information Gerolzhofen (Altes Rathaus), (Marktplatz 20, 97447 Gerolzhofen)

Hinweis: Eine Impfung mit dem proteinbasierten Impfstoff von Novavax erfolgt vorerst ausschließlich im Impfzentrum auf dem Volksfestplatz.

Öffnungszeiten der Impfstandorte in Schweinfurt

Impfzentrum am Volksfestplatz:
Dienstag bis Samstag von 11 bis 19 Uhr (Dieses Angebot besteht bis einschließlich zum 30. April
2022)

Impfladen im Einkaufszentrum Stadtgalerie
Dienstag bis Samstag von 11 bis 19 Uhr Stadtgalerie Schweinfurt (Erdgeschoss)

Ausführliche Informationen zur Corona-Schutzimpfung in Stadt und Landkreis finden Bürgerinnen und Bürger unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung oder unter www.schweinfurt.de/sofortimpfung.

 

Redaktion SAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.