Feier mit historischem Anstrich Eröffnungsveranstaltung auf dem Balthasar-Neumann-Platz 800 Jahre Werneck – ein Grund zum Feiern!

Werneck (red). Im Jahre 1223 erstmals urkundlich erwähnt, kennt man heutzutage die Ortschaft Werneck als Zentrum der Marktgemeinde und Heimat des Barockschlosses, welches den Ortskern markant ziert. Ein Organisationsteam hat gemeinsam mit dem Historischen Verein und den Jubiläumsvereinen einen abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen für 2023 geplant.

Gemeinsames Ziel ist es dieses runde Jubiläum mit allen Bürgerinnen und Bürgern gebührend zu feiern und die Geschichte der Ortschaft umfangreich zu präsentieren. Neben historischen Veranstaltungen erwarten die Besucherinnen und Besucher auch viele Feierlichkeiten, wie das bekannte Schlossfest. Diese Veranstaltungsreihe wurde am Neujahrstag mit einer herzlichen Einladung der Bürgerinnen und Bürger auf dem Balthasar-Neumann-Platz eröffnet, um gemeinsam auf das Jubiläumsjahr anzustoßen.

Auf der Webseite der Marktgemeinde finden alle Interessierten unter www.werneck800.de neben den eingebundenen Vereinen auch einen Veranstaltungskalender mit allen anstehenden Events, sowie Informationen über die Historie von Werneck. Am Samstag, 14. Januar 2023 gegen 15.00 Uhr lädt das Organisationsteam die Gesamtbevölkerung aus Werneck recht herzlich zum Umtrunk und zur Information über das Jubiläumsjahr mit all seinen Veranstaltungen ins Feuerwehrhaus am Hahnenhof ein. Unter dem Motto “Gemeinsam sind wir stark“ soll das Jubiläumsjahr angegangen werden.

SAZ-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert