Goldmedaille in seiner Klasse Erneuter Triumph für Heinz Winkelmann

Der Gochsheimer Radrennfahrer Heinz Winkelmann war wieder Teilnehmer der World Masters Cycling Championships in 20 Kilometer Zeitfahren im österreichischen St. Johann/Tirol. Der 88-jährige sicherte sich am Ende sogar die Goldmedaille in der Klasse in der Klasse Paracycling C1-5 in einer Zeit von 36:20:20 Minuten.

Bemerkenswert war dabei vor allem die Tatsache, dass er, wie schon in den vergangenen Jahren, die meist jüngere Konkurrenz hinter sich ließ. Beim Rennen wurden 20 Kilometer mit einer Steigung von acht Prozent gefahren, dieses Jahr bei starken Wind aber angenehmen Temperaturen, nachdem es im Vorjahr naßkalt war und einige Teilnehmer vorzeitig aufgegeben hatten. Am Gesamtwettbewerb nahmen ca. 3000 Radrennfahrer teil. 

SAZ-Redaktion3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.