Komfortable Mehrheit Jens Machnow neuer Bürgermeister von Grettstadt

Jens Machnow (CSU) ist der neue Bürgermeister von Grettstadt. Nachdem der bisherige Amtsinhaber Etwald Vögler nicht mehr angetreten war, hatten sich gleich drei Kandidaten um seine Nachfolge beworben.

Nachdem Jens Machnow mit 56,7 Prozent mehr als die notwendige Hälfte der Stimmen auf sich vereinigen konnte, erübrigte sich die in Dreier-Konstellationen oft notwendige Stichwahl. Die beiden parteilosen Bewerberinnen Birgit Reinhart (Untereuerheim) erreichte mit 21,7 Prozent fast genau das gleiche Ergebnis wie und Marion Mönig (Grettstadt), die auf 21,6 Prozent Prozent kam.  Die Wahlbeteiligung lag bei 64,7 Prozent. 

Der neue Bürgermeister tritt sein Amt offiziell am 13. Oktober an. Bei der Wahl vor sechs Jahren war der 50-jährige dem bisherigen Amtsinhaber noch unterlegen. In einem ersten Statement dankte er für den großen Vertrauensbeweis. In seinem 2010 gegründetem Unternehmen Machnow-Design liegt der Schwerpunkt auf ökologisches Bauen und der Umwelrtgedanke soll nun auch im Bürgermeisteramt eine tragende Rolle spielen. 

SAZ-Redaktion3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.