Lernplattform Mebis startet erneut mit Schwierigkeiten Kultusminister in derKritik

München (dpa/lby) – Bei der Lernplattform Mebis hat es am Donnerstag erneut Schwierigkeiten gegeben.

Aktuell meldeten sich viele Nutzerinnen und Nutzer gleichzeitig an, teilte das Service-Team am Morgen auf Twitter mit. «Dadurch kommt es leider zu langen Wartezeiten.» Bereits am ersten Tag des Lockdowns am Mittwoch mussten sich die Schülerinnen und Schüler über Mebis ärgern. Es kam zu langen Wartezeiten beim Einloggen. Andere Nutzer flogen kurzerhand wieder aus dem System raus.

Christian Klippel

Eine Antwort auf “Lernplattform Mebis startet erneut mit Schwierigkeiten Kultusminister in derKritik

  1. Was macht eigentlich in diesem Digitalen Schuldesaster unsere Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach?
    Sollte die nicht für für eine professionelle Digitalisierung der Schulen zuständig sein?
    Stattdessen muss sich Herr Piazolo damit herumschlagen.
    Herr Ministerpräsident Söder, warum erledigt Frau Gerlach nicht ihren Job?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.