Neue Service Station von bike-store.de für Knetzgau gespendet Schnelle Kleinreparaturen am Skate- und Bikepark

Die Firma „bike-store.de“, die je eine Filiale in Haßfurt und Ebern betreibt, spendete der Gemeinde Knetzgau eine Fahrrad Service Station.

Diese wurde am Skate- und Bikepark installiert. Bei der offiziellen Übergabe freuten sich Thilo Klinner (Inhaber) und Michael Barthel (Betriebsleiter) die Service Station offiziell an Thomas Zettelmeier, Mitarbeiter der Gemeinde Knetzgau, zu übergeben. „Der Skate- und Bikepark“ ist der optimale Standort für die Service Station“, waren sich Thilo Klinner und Michael Barthel einig. „Durch die hohe Frequentierung und die gute Erreichbarkeit des Funsportareals profitieren die dortigen Nutzer und touristischen Radfahrer“.

Reparaturen schnell erledigen

An der Service Station sind alle notwendigen Werkzeuge für die Fahrradreparatur angebracht. Das Fahrrad selbst kann man mit dem Sattel an einer Halterung befestigen und somit in angenehmer Höhe notwendige Reparaturen durchführen. Sogar eine Luftpumpe ist in der Service Station integriert.
Thomas Zettelmeier freute sich sehr über die Spende von bike-store.de, appellierte aber an alle Funsportler. „Ich freue mich sehr, dass die Firma bike-store.de die Service Station spendet und so den Skate- und Bikepark weiter aufwertet. Dass bereits vier Tage nach Installation der Service Station Werkzeuge entwendet wurden, sei aber sehr erschreckend. Die Service Station“, so Zettelmeier weiter, „kann viele Jahre nützlich sein oder eben einmalig zerstört werden.“ Alle Beteiligten hoffen, dass nach der Ergänzung der fehlenden Werkzeuge die Nutzerinnen und Nutzer noch besser auf „ihre“ Anlage achten.

Christian Klippel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.