Preisangeln trotz Corona-Pandemie Gerade jetzt ist Angeln eine beliebte Beschäftigung

Wipfeld (Fr) Da beim Angeln der vorgeschriebene Abstand eingehalten werden kann, konnte die Sportfischervereinigung ihr Preisangeln am Wochenende am See in der Nähe von Wipfeld abhalten.

In der Königsklasse siegte Roger Dittert mit einem 2.600 gr. Schweren Hecht, er darf nun für ein Jahr die Königskette tragen.

Den Jugendpokal errang Justin Riedmann, er zog einen 2.400 gr. Schweren Karpfen an Land.

Wie Vorstand Frank Faust bei der Preisverleihung ausführte, sei das Angeln gerade in der Corona Zeit eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Die Sportfischervereinigung Wipfeld hat derzeit 63 aktive Mitglieder und 15 Jugendmitglieder. Der Verein hofft, dass im nächsten Jahr das traditionelle Fischfest wieder am Dorfbrunnen stattfinden kann.

Redaktion SAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.