Roland Beyfuß zum Ehrenkreisbrandmeister ernannt – Rainer Wischer tritt Nachfolge an Wechsel in der Kreisbrandinspektion Schweinfurt: Roland Beyfuß hört nach über 14 Jahren auf – Landrat Töpper ernennt Rainer Wischer zum neuen Kreisbrandmeister

Landkreis Schweinfurt (red). Nach 14 Jahren und vier Monaten verlässt Roland Beyfuß auf eigenen Wunsch die Kreisbrandinspektion Schweinfurt, um künftig mehr Zeit für sich und seine Familie zu haben. Der verdiente Kreisbrandmeister wurde von Landrat Florian Töpper offiziell im Landratsamt Schweinfurt verabschiedet und zum Ehrenkreisbrandmeister ernannt. „Es ist eine sehr erfolgreiche Dienstzeit, die zu Ende gegangen ist“, sagte Töpper. „Ich bedanke mich bei Roland Beyfuß ganz herzlich für seinen außerordentlichen Einsatz, den er für unseren Landkreis geleistet hat. Mit seiner besonnenen Art und seinem großen Erfahrungsschatz hat er unsere Kreisbrandinspektion enorm bereichert, das verlangt mir den allerhöchsten Respekt ab.“

Beyfuß hat den Bereich II (Westen) der Kreisbrandinspektion Schweinfurt betreut und war zuständig für die Feuerwehren in den Ortschaften der Gemeinden Geldersheim, Euerbach und Wasserlosen. Als Nachfolger wurde Rainer Wischer von Landrat Töpper offiziell bestellt, der die Ernennungsurkunde überreichte. Wischer ist seit Februar dieses Jahres im Amt. „Ich wünsche alles Gute und viel Erfolg und freue mich sehr, dass wir Sie als Nachfolger gewinnen konnten“, sagte Landrat Töpper.

Auch Kreisbrandrat Holger Strunk wünschte dem neuen Inspektionsmitglied viel Erfolg und bedankte sich nochmals ausdrücklich bei Roland Beyfuß für seine treuen Dienste. „Du hast immer deinen Mann gestanden, Führungsqualität als Kreisbrandmeister gezeigt und bist für uns alle immer ein zuverlässiger Ansprechpartner gewesen“, sagte Strunk.

SAZ-Redaktion3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.