Spende für das neue „ZuHause“ der Abersfelder Malteser Spende über 1000.- Euro

Mit einer Spende über 1000.- Euro überraschte die Familie Hußlein aus Waldsachsen den Malteser-Ortsverband Abersfeld. Die Spende ist für das neue „ZuHause“ der Abersfelder Malteser, der geplanten neuen Unterkunft gedacht. „Wir sind einfach nur begeistert und unheimlich dankbar“, so der Malteser Ortsbeauftragte Christian Markgraf. Markgraf weiter: “ Wir brauchen dringend ein neues ZuHause. Mit der geplanten Unterkunft können wir unsere Leidenschaft, den Menschen zu helfen, noch besser erfüllen..“ Seitens der Spenderfamilie führte Matthais Hußlein aus: „Die Ehrenamtlichen machen doch eine gute und wichtige Arbeit in der Großgemeinde. Wir machen unsere Spende vor allem deshalb öffentlich, damit auch andere Betriebe aus der Region den Abersfelder Maltesern etwas spenden.“

SAZ-Redaktion3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.