Spielbank Bad Kissingen wieder offen Nach mehr als 7 Monaten sind die Türen der Spielbank wieder geöffnet

Bad Kissingen (red). Auch das Spielbankwesen in Bayern war
von den Corona-Schließungen betroffen. In der Spielbank
Bad Kissingen wurde diese Zeit für einige Neuerungen und
umfangreiche Renovierungsarbeiten genutzt. Wie uns die
Direktorin – Frau Marina Klein – mitteilt, können sich die
Besucher des Luitpoldcasinos nun auf zahlreiche neue
Spielgeräte im Automatensaal freuen.
Im große Spielsaal wurde während der Zwangspause aufgrund
des Lock Downs ebenfalls umfangreich saniert und
renoviert. Neben der Erneuerung des Fußbodens wurde auch
die Technik für die Spieltische auf den neuesten Stand
gebracht.
Sobald es die Hygieneauflagen wieder zulassen, können die
Gäste dann auch ein neues Spiel am Würfeltisch „Dice 52“
ausprobieren. Dieses Spiel, das eigens für die
bayerischen Spielbanken entwickelt wurde verspricht einen
großen Unterhaltungswert und natürlich auch ausgesprochene
Spannung, wenn es gilt mit den zwei Würfeln möglichst
keine „7“ zu werfen.
„Es ist unser Anspruch immer den neuesten Stand der
Technik einzuhalten und unseren Gästen ein interessantes
Spieleangebot zu offerieren“, so die Spielbankdirektorin.
Alleine im Jahr 2019 kamen 66.000 Besucher in die
Spielbank Bad Kissingen – ob zum Spielen oder zu einem
erlesenen Comedy Event oder einer fantastischen Club
Night.
Natürlich ist auch das kubanisch-mexikanisch ausgerichtete
Restaurant „la Canchanchara“ ein Besuchermagnet und zählt
zu einem der beliebtesten Lokale in Bad Kissingen.
Die Bad Kissinger Spielbank ist täglich – sieben Tage in
der Woche geöffnet.
Die Öffnungszeiten im Automatensaal sind täglich von 13
Uhr bis 2 Uhr (am Wochenende bis 3 Uhr).
Aktuell ist der Roulettesaal nur von Freitag bis Sonntag
in der Zeit von 17 Uhr bis 1 Uhr geöffnet.
Ein umfassendes Hygienemaßnahmenkonzept schützt die
Gesundheit der Gäste und der Mitarbeiter*innen in der
Spielbank Bad Kissingen. Es besteht eine Maskenpflicht
(FFP2) in den Spielsälen, die Abstandsregelung von 1,5 m
zwischen den Spielautomaten wird gewährleistet. Die
Oberflächen der Spielgeräte werden ständig durch das
Personal gereinigt und desinfiziert, des Weiteren sind an
den Roulette- und Kartentischen Plexiglasabtrennungen zur
Gewährleistung der Abstandsregeln angebracht.

SAZ-Redaktion3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.