Stadt entlässt ihren Kulturamtsleiter Arbeitsverhältnis mit bisherigem Kulturamtsleiter und Theaterleiter beendet

Schweinfurt – Die Stadt Schweinfurt hat nach Beschluss des Stadtrates am 18. Mai 2021 das Arbeitsverhältnis mit dem Theater- und Kulturamtsleiter der Stadt Schweinfurt zum 19. Mai 2021 beendet.

Grund: Die Stadt Schweinfurt hat mittlerweile die beantragte Akteneinsicht zu einem laufenden Verfahren erhalten. Diese hat ergeben, dass sich der zunächst vage Verdacht einer strafbaren Handlung erhärtet hat.

Die Stadt Schweinfurt geht nach den bisherigen Ermittlungsergebnissen der Kriminalpolizei nunmehr von einer Straftat aus.

Die Theaterleitung wird in den kommenden Tagen neu ausgeschrieben, die Kulturamtsleitung übernimmt ab 20. Mai 2021 Andrea Brandl. Frau Brandl ist seit 2018 Leiterin der Kunsthalle, seit 2016 bereits Leiterin der Museen und Galerien der Stadt Schweinfurt.

Die 58-Jährige studierte Klassische Archäologie, Romanistik, Philosophie sowie Kunstgeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und 1989 mit dem Magister Artium abgeschlossen.

Bevor sie 2016 die Leitung der Museen und Galerien übernahm wirkte sie seit 1990 sowohl inhaltlich als auch konzeptionell an der Entwicklung der Städtischen Sammlungen mit.

Als neue Kulturamtsleiterin übernimmt Andrea Brandl unter anderem auch die Organisation des Kultursommers 2021.

SAZ-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.