Umfangreiches Fachwissen in einer Gesundheitsversicherung Ausbildungsstart für acht neue Azubis bei der AOK in Schweinfurt

SCHWEINFURT – Acht junge Frauen und Männer starteten am 1. September bei der AOK in Schweinfurt ins Berufsleben. Die Azubis werden zu Sozialversicherungsfachangestellten ausgebildet, einer davon im Rahmen eines dualen Studiums. Sie durchlaufen alle Fachbereiche und Abteilungen und erwerben dadurch umfangreiches Fachwissen über die Bereiche der Kranken- und Pflegeversicherung.

„Unsere jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten eine fachlich fundierte Ausbildung und schaffen damit das Fundament für einen kompetenten und kundenorientierten Beratungsservice vor Ort“, so Privatkundenbereichsleiter Alexander Starz, als Vertreter des Direktors bei der Begrüßung der neuen Kolleginnen und Kollegen.

Bei der AOK Schweinfurt befinden sich zurzeit 29 junge Menschen in Ausbildung. Insgesamt rund 570 künftige Sozialversicherungsfachangestellte lernen bayernweit bei der Gesundheitskasse ihr Handwerk im ersten, zweiten oder dritten Ausbildungsjahr. Die Übernahmequote ist mit mehr als 90 Prozent überdurchschnittlich hoch.

Wer sich für eine Karriere bei der AOK Bayern interessiert, findet Informationen unter www.aok.de/karrierestart

SAZ-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.