Die Naturparke Haßberge und Steigerwald umweltfreundlich mit dem VGN erleben Am 13. Mai starten die zwei neuen öffentlichen Freizeitbuslinien des VGN

Am 13. Mai 2021 starten nun die zwei neuen öffentlichen Freizeitbuslinien des VGN
im Landkreis Haßberge für Einheimische und Touristen.

Der VGN startet gemeinsam mit den Landkreisen Haßberge und Bamberg am 13. Mai die zwei neuen Freizeitlinien. Hierbei handelt es sich um öffentliche Buslinien, die von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden können. Der Bier- & Wein-Express und der Burgenwinkel-Express wird an den Sonn- und Feiertagen vom 13. Mai bis 1. November in den Naturpark Haßberge und den nördlichen Steigerwald fahren. Das Angebot richtet sich sowohl an die heimische Bevölkerung als auch an Naturverbundene aus den Städten, die sich für die Natur und Kultur der Region interessieren. Die Fahrzeiten der Busse sind an regionale Zugverbindungen an den Bahnhöfen Haßfurt und Ebern angepasst, wodurch man schnell ans Ziel und wieder nach Hause gelangt.


Der Bier- und Weinexpress: Linienverlauf und Highlights

Der Bier- und Wein-Express (VGN-Linie 1169) fährt vom Bahnhof in Haßfurt in den nördlichen Steigerwald und das Bamberger Land.


Der Burgenwinkel-Express: Linienverlauf und Highlights

Der Burgenwinkel-Express (VGN-Linie 1159) fährt vom Bahnhof in Haßfurt aus den nördlichen Landkreis Haßberge an.


Betrieb und Fahrradmitnahme

Die Freizeitlinien verkehren vorerst für drei Jahre jeweils vom 13. Mai bis zum 1. November an Sonn- und Feiertagen mit vier Fahrtenpaaren pro Tag. Pro Bus können bis zu fünf Fahrräder mitgenommen werden, eine vorherige Reservierung ist notwendig.

Informationen zu Rad- und Wandertouren zum Bier- und Wein-Express und zum Burgenwinkel-Express finden Sie unter www.hassberge-tourismus.de/freizeitlinien.


Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen in Bayern
:

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/
Das Linienprospekt kann kostenfrei bei
Haßberge Tourismus e. V. telefonisch unter 09523 50337-10 oder per Mail unter info@hassberge-tourismus.de bestellt werden.

Pressekontakt : Susanne Volkheimer, info@hassberge-tourismus.de; Tel: 09523/50337-10

SAZ-Redaktion3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.