Weihnachtsaktion des Montessori Kinderhaus St. Sebastian in Kolitzheim Kinder sammelten 100 Päckchen für arme Kinder

Eine tolle Aktion fand im Montessori Kinderhaus St. Sebastian in Kolitzheim statt. Leiterin Tatjana Weimar, die Erzieherinnen und der Elternbeirat brachten den Vorschlag, wie man „armen Kindern“ eine Freude machen kann in die Kindergruppen „Funkelsteingruppe“ und „Sternchen“.

Die Kinder trugen den Gedanken weiter in ihre Familien und innerhalb weniger Tage kamen knapp 100 Päckchen zusammen, die der Tafel Schweinfurt überreicht wurden. „Wir freuen uns mit der Spende anderen eine Freude machen zu können und gleichzeitig den Kindern auch ein Gefühl dafür zu geben, dass es wichtig ist zu helfen wenn es einem gut geht und dass es nicht Allen so gut geht wie einem selbst“, führte Katrin Dotzel bei der Übergabe aus. „Toll, dass schon so früh von Kindern praktiziert und gelernt wird, dass es toll sein kann, anderen Menschen eine Freude zu bereiten.“, so Ernst Gehling.

Vorweihnachtliches Geschenk an den FC Gerolzhofen

Redaktion SAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.