Weinfeststimmung um den Dorfweiher Kulinarischer Mittagstisch ist reichhaltig gedeckt

Stammheim (red). Nach zwei Jahren Coronapause findet in diesem Jahr endlich wieder das Stammheimer Straßenweinfest am letzten Juliwochenende am Samstag, 30. und Sonntag, 31. Juli statt. Mitten im Herzen Stammheims, um den Dorfweiher lädt das Festgelände zum Feiern und Genießen ein.

Für Weinprinzessin Laura Ziegler ist es ihr erstes richtiges Weinfest, das sie gemeinsam mit der Festgemeinschaft aus Musik- und Sportverein ausrichtet. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm bei freiem Eintritt an beiden Tagen.

Geschöppelt werden kann am Samstag ab 16 Uhr am idyllischen Dorfweiher vor dem historischen Rathaus. Gegen 19 Uhr wird die Stammheimer Weinprinzessin Laura Ziegler gemeinsam mit dem Weinadel und den Ehrengästen einziehen und das Fest feierlich eröffnen. 

Einzigartige Stimmung  ist garantiert- haben doch „Die Stammheimer“ ein Heimspiel und lassen mit musikalischen Highlights die Bühne beben. Dem Partygenuss steht nichts im Wege, denn die Wipfelder Fähre fährt am Samstag bis 21 Uhr und bringt ab Mitternacht bis 1 Uhr die Feiernden wieder zurück.

Am Sonntag ist ab 11 Uhr zum Frühschoppen eingeladen und anschließend der kulinarische Mittagstisch reichhaltig gedeckt. Es ist Gelegenheit, sich von der Vielfalt der Stammheimer Weine vom „Eselsberg“ zu überzeugen und einen Abstecher in die Bocksbeutelbar zu machen. Auch Kaffee- und Kuchenliebhaber finden in der Kaffeebar im Rathaus sicher etwas. Zum Weinfestausklang sorgen „Die Abersfelder“ ab 16 Uhr für einen gemütlichen Abschluss.

SAZ-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.