Anja Weisgerber auf Wahlkreiswanderung Wandernde Bürgersprechstunde wurde wieder gut angenommen

Auch in diesem Jahr fand  die traditionelle Wanderung durch den Wahlkreis Schweinfurt-Kitzingen statt, die Michael Glos 1994 ins Leben gerufen hat und die seit 2014 von seiner Nachfolgerin im Bundestag Anja Weisgerber fortgesetzt wird.

Das Resümee von Weisgerber fiel am Ende positiv aus: „Wir hatten viel Zeit für gute und intensive Gespräche, konnten dabei die Natur genießen und unbekannte Ecken unserer Heimat kennenlernen.“ Die Tour ist eine gute Gelegenheit für die Bürger, ihre Anliegen an die Abgeordnete heranzutragen und wird deshalb auch gerne als „wandernde Bürgersprechstunde“ bezeichnet.

Am ersten Tag ging die Wanderung unter dem Motto „Mit Anja auf Tour“ vom Schweinfurter Marktplatz zum Wildpark an den Eichen. Dort führte der Leiter Thomas Leier die Gruppe durch den Tierpark. Am Samstag wanderte die Gruppe von Handthal nach Kammerforst und durch den Steigerwald zurück zur Stollburg. Entlang des Mains führte die Wanderung am Sonntag von Dettelbach nach Albershofen und über Mainstockheim zurück. Der Main wurde dabei zweimal mit den Fähren überquert, die jüngst in das Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes eingetragen wurden.

Auch im Jahr 2023 soll die Wahlkreiswanderung fortgesetzt werden. Dann jährt sich die Tour zum 30. Mal. Anja Weisgerber verspricht schon heute wieder ein abwechslungsreiches Programm, das sowohl junge Familien als auch für ältere Wanderfreundinnen und -freund geeignet sein wird.

SAZ-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.