MainCityRun der TG 48 Schweinfurt AOK Schweinfurt erneut Premium-Partner des größten Laufevents in der Region

Frank Dünisch, Direktor der AOK Schweinfurt zeigte sich sehr erfreut, dass der AOK MainCityRun nach zweijähriger Pause wieder stattfinden kann. „Die Leute sind begierig darauf, wieder an Veranstaltungen an der frischen Luft teilzunehmen. Der AOK MainCityRun ist genau das Richtige, um die Menschen für die Bewegung an der frischen Luft zu begeistern.“

„Als Gesundheitskasse ist es uns ein Anliegen, nach der Corona Pandemie wieder mehr Menschen dazu zu animieren, etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Deswegen steht die AOK Bayern der TG 48 erneut als Premiumpartner zur Seite“ so Frank Dünisch, Direktor der AOK Schweinfurt.

Im Mai 2019 war die AOK Schweinfurt erstmalig als Premium-Partner des größten Laufevents in der Region mit über 2.500 Teilnehmern zu ihrer siebten Auflage in Aktion getreten. 2020 musste das Ereignis coronabedingt ausfallen. Im Juli 2021 fand der MainCityRun virtuell mit 360 Teilnehmern statt.

Laufwettbewerbe am Schweinfurter Baggersee

Nun präsentiert sich der AOK MainCityRun also im neuen Gewand in seiner achten Auflage im Doppelpack mit dem ersten MainCityTriathlon. Veranstalter ist die TG 48 mit ihrer Abteilung Laufen-Triathlon, die für beide Wettkämpfe das Gelände des Schweinfurter Baggersees ausgewählt hat. Start und Ziel der Läufe sind am Nordufer des Sees, von wo aus es auf die wunderschönen naturnahen und trotzdem schnellen Laufstrecken geht.

Es werden wie in den vorangegangenen Läufen wieder die 1,1 und 3,2 km langen Schülerläufe, der 5,2 km-Firmenlauf, der 10 km-Lauf und der Halbmarathon, sowie ein Bambinilauf angeboten. Die 10 km Strecke ist diesmal eine Runde, die die Halbmarathonläufer zweimal absolvieren. „Die zwei Runden kommen vielen Langstreckenläufern entgegen, die sich auf der ersten Runde verhalten orientieren, und auf der zweiten richtig Gas geben können, wenn sie wissen, was sie erwartet.“, sagt Christian Albert von der TG 48. An der Strecke und auf dem Eventgelände, der Wiese am Nordufer, werden Läufer und Zuschauer in bewährter Weise mit Essen und Getränken versorgt.

Stadt und Landkreis freuen sich auf Schweinfurter Sportveranstaltung

Herr René Gutermann vom Amt für Sport und Schulen, bringt seine Freude über die Durchführung zum Ausdruck. „Der AOK MCR passt hervorragend zu Schweinfurt als Sportstadt.“ Die zeigt sich auch darin, dass der Oberbürgermeister Sebastian Remelé die Schirmherrschaft des Laufs übernimmt und die Stadt die Organisatoren unter anderem finanziell fördert. Auch Landrat Florian Töpper ließ herzliche Grüße ausrichten und dankt allen Beteiligten für das große Engagement.

Wer Lust hat, die neuen Laufstrecken vorher zu testen, kann sich gerne zu den Trainingsläufen an den drei der Veranstaltung vorangehenden Sonntagen am Baggersee einfinden. Erfahrene TGler begleiten Läuferinnen und Läufer über 5 und 10 km. Die genauen Termine werden noch auf der Website http://laufen-triathlon.de/maincitytriathlon/ bekanntgegeben, auf der auch die Anmeldungen möglich sind.

 

AOK MainCityRun2022 – alle Infos auf einen Blick:

 

Termin:                    Samstag, 14. Mai 2022

Wettkämpfe:  Bambini / 1,2 / 3,2 / 5,2 / 21 km 

Ort:                              Erholungsgelände Baggersee/ Nordufer

Veranstalter:  Turngemeinschaft Schweinfurt 1848 e. V.

Hauptförderer:        AOK Schweinfurt

Anmeldung:              http://laufen-triathlon.de/maincityrun/

Startzeiten:                11:00 Enssner Zeitgeist 1,1, km Schülerlauf
11:20 Surf In 3,2 km Schülerlauf
12:00 Sport Ludwig 5,2 km Firmenlauf
13:00 Volvo Faber 10 km Lauf
14:30 FIS Halbmarathon

Parkmöglichkeiten:

Firmenparkplatz von ZF direkt neben dem Veranstaltungsgelände, Röntgenstraße, 97424 Schweinfurt

SAZ-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.