Stärkung der Gesamtwahrnehmung Rückert-Rundweg wird jetzt von Schülern instand gehalten

Oberlauringen (red). Schüler und Lehrer der Berufsschulstufe Johann -Hinrich-Wichernschule haben nunmehr im zweiten Jahr in Folge den Friedrich-Rückert-Rundweg in Oberlauringen gereinigt und kleinere Instandsetzungsarbeiten vorgenommen. 

Bürgermeister Friedel Heckenlauer war es deshalb wichtig einen ausdrücklichen Dank für dieses ehrenamtliche Engagement auszusprechen. Immer mehr Menschen kommen wegen Friedrich Rückert nach Oberlauringen und durch diese Arbeiten werde auch die Gesamtwahrnehmung des Ortes ausgewertet.

Besonders lobend hob er die Bereitschaft der Schule hervor, in den  kommenden Jahren eine Patenschaft für den Weg zu übernehmen. Der Rückertrundweg führt zu Wirkstätten Friedrich Rückerts, der seine Jugend und Kindheit in Oberlauringen verbrachte. Es werden auch geführte Touren angeboten. Anmeldungen hierzu bei Markt Stadtlauringen unter 09724/910414.

SAZ-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.