Stromversorgung wiederhergestellt Verletzter Arbeiter kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus

Am Dienstag, den 27.07.2021, kam es gegen 8 Uhr im Umspannwerk in der Werner-von-Siemens-Straße in Schweinfurt während Umbauarbeiten zu einem Unfall, bei dem auch ein Arbeiter Verletzungen davontrug. Die Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden umgehend informiert. Der verletzte Arbeiter kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Der Kurzschluss mit Lichtbogen und Rauchentwicklung führte zu Beeinträchtigungen in der Stromversorgung in den Gebieten Hafen und Maintal in Schweinfurt, wie auch in den Gemeinden Sennfeld, Gochsheim, Mainberg und Schonungen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Schweinfurt begannen unverzüglich mit der Wiederherstellung der Stromversorgung durch Umschaltung der Netze.

Ab 11 Uhr waren die betroffenen Gebiete wieder ans Stromnetz angeschlossen.

Die genaue Unfallursache wird untersucht.

SAZ-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.